Wendemanöver führt zu Unfall

Lkw fährt über den Grünstreifen

Artikel vom 29. Juni 2017 - 15:54

BÖBLINGEN (red). Nur Blechschaden entstand laut Polizei bei einem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 9.30 Uhr auf der Bundesstraße 464 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Böblingen-Hulb ereignete.

Ein 37 Jahre alter Lkw-Lenker fuhr von der A 81, die er in Richtung Stuttgart befahren hatte, ab und wechselte auf die Bundesstraße 464 in Fahrtrichtung Tübingen. Vermutlich um im weiteren Verlauf jedoch in die Gegenrichtung fahren zu können, überquerte er beide Fahrspuren und wollte anschließend im Baustellenbereich den in der Mitte verlaufenden Grünstreifen überfahren. Nahezu zeitgleich war ein 29 Jahre alter Pkw-Fahrer in Richtung Tübingen unterwegs. Dieser musste aufgrund des unerlaubten Wendemanövers ausweichen. Trotzdem touchierte der Lkw-Lenker den Pkw, wodurch ein Gesamtsachschaden von etwa 5000 entstand.

Verwandte Artikel