Leergut im großen Stil gestohlen und Pfand eingelöst

Auch Fahrräder entwendet

Artikel vom 09. November 2016 - 16:54

HERRENBERG (red). Eine Serie von Leergutdiebstählen, die seit Mitte dieses Jahres andauerte, konnte das Polizeirevier Herrenberg nach monatelanger, akribischer Ermittlungsarbeit aufklären. Tatverdächtig sind laut Polizeibericht acht Beschuldigte im Alter zwischen 14 und 30 Jahren.

Es handelt sich um eine 22-jährige Frau, einen 30 Jahre alten Mann und sechs Jungen zwischen 14 und 17 Jahren. Bis auf den 14-Jährigen stammen die Jungen und die Frau aus Herrenberg. Der 30-Jährige hat derzeit keinen festen Wohnsitz. In wechselnder Besetzung stiegen die acht Tatverdächtigen nahezu täglich in die Außenlager diverser Geschäfte und auch Gaststätten im "Schießtäle", der Lise-Meitner-Straße, der Badgasse und der Kalkofenstraße ein und stahlen unzähliges Leergut. Die Kisten und Flaschen gaben sie anschließend bei verschiedenen Einkaufsmärkten ab und teilten das erhaltene Pfand untereinander auf. Der Wert des Diebesguts dürfte sich auf eine vierstellige Summe belaufen. Darüber hinaus hinterließen die Täter Sachschaden, in Höhe von rund 500 Euro.

Mutmaßlich handelt es sich bei dem 30-Jährigen sowie einem 17- und einem 15-jährigen Jugendlichen um die Haupttäter. Alle acht Beschuldigten gaben zu, Diebstähle begangen zu haben. Die beiden jugendlichen Haupttäter gestanden darüber hinaus, eine Vielzahl von Fahrrädern gestohlen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurden der 17- und der 30-Jährige im Oktober dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der für beide Haftbefehle wegen schweren Diebstahls erließ und die Tatverdächtigen in Justizvollzugsanstalten einwies.

Derzeit dauern die Ermittlungen bezüglich der Fahrraddiebstähle noch an. Das Polizeirevier Herrenberg, Telefon (0 70 32) 27 08-0, sucht insbesondere die Besitzer eines grünen Mountainbikes der Marke Cannondale und eines grauen Rades der Firma Technium. Die Fahrräder wurden vermutlich innerhalb der letzten beiden Monate vom Bahnhof Herrenberg beziehungsweise Gültstein entwendet.

Verwandte Artikel