Stau nach Unfall auf der A 81

Artikel vom 24. August 2016 - 19:42

BÖBLINGEN (red). Einen Sachschaden in Höhe von mehr als 5000 Euro hat laut Polizeibericht ein Verkehrsunfall verursacht, der sich am Mittwoch, kurz nach 10 Uhr, auf der Autobahn A 81, zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Hulb und Böblingen/Sindelfingen in Richtung Stuttgart ereignete.

Der 53 Jahre alte Fahrer eines Sattelzuges befuhr zum Unfallzeitpunkt den rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Stuttgart. Der Verkehr auf Höhe der Anschlussstelle Hulb stockte. Auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle war der 48 Jahre alte Lenker eines BMW unterwegs. Beim Einfahren auf die Autobahn in Richtung Stuttgart missachtete der 48-Jährige die Vorfahrt des Sattelzug-Lenkers, so dass es in der Folge zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Rückstaub von etwa zwei Kilometern.

Verwandte Artikel