Missglücktes Wendemanöver führt zu Unfall

Sachschaden von 8000 Euro als Folge

Artikel vom 28. April 2016 - 12:48

BÖBLINGEN (red). Wegen eines missglückten Wendemanövers ereignete sich am Mittwoch gegen 15.25 Uhr ein Unfall, bei dem ein Schaden von etwa 8000 Euro entstanden ist. Ein 27-Jähriger befuhr laut Polizei mit seinem Kia die Calwer Straße stadteinwärts und wollte im Kreuzungsbereich zur Talstraße wenden, um wieder in die andere Richtung zu fahren. Vermutlich übersah er bei dem Wendemanöver eine 40-Jährige, die gerade von der Talstraße nach rechts auf die Calwer Straße in Richtung Dagersheim abbog. In der Folge stießen die beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen.

Verwandte Artikel