Patrick kriegt's gebacken

Handwerk und Landkreis werben für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

  • img
    Bild 1 von 2
    Patrick Wipperfeld
  • Bild 2 von 2
    Das Bild zeigt Landrat Roland Bernhard (hinten Mitte) und die weiteren Beteiligten bei den Dreharbeiten für den Video-Clip Fotos: red

Das brandneue You-Tube-Video "Inklusion im Handwerk - Best practice" zeigt das Vorzeigebeispiel der Bäckerei Binder aus Holzgerlingen. Dort ist seit mehr als drei Jahren der junge Bäckerhelfer Patrick Wipperfeld mit Erfolg beschäftigt.

Artikel vom 29. Januar 2020 - 17:54

KREIS BÖBLINGEN (red). Das You-Tube-Video, das die Kreishandwerkerschaft Böblingen, der Landkreis Böblingen und die Handwerkskammer Region Stuttgart gemeinsam in Auftrag gegeben haben, setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Die Idee zum Video-Clip stammt vom Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Böblingen, Thomas Wagner.

Landrat Roland Bernhard erklärt im Video, dass für ihn als schwäbischen Landrat Inklusion am besten bei der Arbeit stattfindet. Der Kreishandwerksmeister Wolfgang Gastel betont, dass die Handwerkskammer Region Stuttgart und die Kreishandwerkerschaft Böblingen gerne bei der Vermittlung zwischen Betrieben und möglichen Mitarbeitern behilflich sind.

Bäckermeister Eberhard Binder ist von der "helfenden Hand" seines Mitarbeiters, dem er eine hohe Motivation bescheinigt, voll überzeugt. Für ihn und sein Team hat sich die Einstellung des engagierten Bäckerhelfers gelohnt. Er möchte seine Handwerkskollegen dazu ermutigen und motivieren, sich die Beschäftigung eines Menschen mit Behinderung zu überlegen. Besonders betont er die gute Betreuung durch den "Integrationsfachdienst (IFD) Böblingen", welcher der dafür zuständige Kümmerer im Landkreis ist. Er berät die Firmen im Einzelfall und hilft auch bei den bürokratischen Hürden.

Eckhard Kleemann vom Integrationsfachdienst erläutert seine Aufgaben zum Wohle der Firmen und der Beschäftigten. Die Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE), die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) und die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme "KoBV" bereiten junge Menschen mit Behinderung gut und passgenau auf ihren Beruf und Arbeitsplatz vor - so Landrat Bernhard.

Am Mittwoch, 4. März, findet die vom Landkreis neu ins Leben gerufene Inklusionsmesse im Foyer der Mildred-Scheel-Schule in der Austraße 7 in Böblingen von 16 bis 19 Uhr statt. Der "Video-Clip" ist zu finden unter http://www.youtube.com/watch?v=AUQrPjHuYpg im Netz.