Auszeichnung für wertvolle Kinoangebote

Filmreihe "Herz-Kino" des Filmzentrums Bären in Böblingen erhält Urkunde des Landes Baden-Württemberg

  • img
    Für besondere Filmreihe ausgezeichnet: der Böblinger Kinochef Andreas Zienteck (Mitte) mit Staatssekretärin Petra Olschowski und MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen Foto: Roettgers

Artikel vom 04. November 2019 - 13:48

BÖBLINGEN (red). Die MFG-Filmförderung Baden-Württemberg hat in diesem Jahr zum nunmehr 21. Mal die besonders wertvolle Kinoprogrammarbeit von mittelständischen, gewerblichen Kinobetreibern ausgezeichnet. Auch die Böblinger Kinos konnten sich erneut über eine Urkunde für sehr gute Filmreihen freuen. Staatssekretärin Petra Olschowski und MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen honorierten auf diese Weise die Arbeit von insgesamt 59 Spielstätten.

"Herz-Kino", so heißt die Filmkunst-Reihe der Böblinger Kinos, die das Land Baden- Württemberg unter anderem ausgezeichnet hat. "Das freut uns gleich aus verschiedenen Gründen", erzählt Kinobetreiber Andreas Zienteck. "Nicht nur, dass sich Cineasten in der Region an ein besonderes Programm erfreuen können, sondern dass dies zudem vom Land Baden-Württemberg gewürdigt wird."

"Gerade in solch schwierigen Zeiten gilt es, die Kinos zu unterstützen und ihren äußerst wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt unseres Landes wertzuschätzen", sagte Staatssekretärin Olschowski, "darum stärken wir die Kinopreise und setzen damit ein wichtiges Zeichen gerade in diesem Jahr." MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen ergänzte: "Uns ist der Erhalt der vielfältigen Kinolandschaft des Südwestens ein sehr wichtiges Anliegen."

Vielfältige Kinolandschaft im Südwesten soll erhalten bleiben

Insgesamt wurden die baden-württembergischen Kinobetreiber für ihre ambitionierten und qualitativ hochwertigen Jahresfilmprogramme sowie für besondere Filmreihen und für bemerkenswerte Kinder- und Jugendprogramme ausgezeichnet.