Zwei Anlässe für ein Fest

Walz motor sport GmbH wird Teil der Weeber-Familie

  • img
    Das Team von Walz - hier mit Weeber-Geschäftsführer Andreas Weeber (Vierter von links) - feiert Übergabe und Jubiläum zugleich Foto: red

Seit 1. Oktober gehört die walz motor sport GmbH in Herrenberg zur Weeber-Gruppe. Neben den Autohäusern in Weil der Stadt, Leonberg, Calw und Herrenberg sowie der Fuhrpark-Managementgesellschaft WFS Weeber-Fleet-Service GmbH profitieren Weeber-Kunden nun auch vom Angebot an motorisierten Zweirädern.

Artikel vom 03. Oktober 2019 - 15:36

HERRENBERG (red). Damit sind nach über 60 Jahren nun auch Motorräder wieder Teil des Sortiments. Damals waren es Maschinen von DKW und NSU; nun sind es Motorräder von BMW und Yamaha, die für Fahrspaß und Mobilität sorgen. "Heute ist die gesellschaftliche Stellung für individuelle Mobilität eine Herausforderung. Stillstand ist Rückschritt, daher entwickeln wir uns zu einem Mobilitätspartner für unsere Kunden, ob auf zwei oder vier Rädern mit E-Mobilität oder flexibel durch eine Langzeitmiete", so Andreas Weeber. Für die bisherigen Kunden der walz motor sport GmbH ändert sich durch die Übernahme im Grunde nichts. Der Standort in der Max-Eyth-Straße 1 in Herrenberg bleibt bestehen. "Die Übergabe an das Familienunternehmen Weeber, die weiterhin gute Betreuung unserer Kunden und die Weiterbeschäftigung aller unserer Mitarbeiter war uns ein besonderes Anliegen, das wir mit Andreas Weeber und seinem Team in guten Händen wissen", so Familie Walz. Nicht nur der langjährige Werkstattmeister Gerd Latus mit seinem Team, auch der Verkäufer Patrick Sahl sowie Eveline Walz bleiben weiterhin Ansprechpartner vor Ort.

Fest für die Kunden am 12. Oktober

Der Einstand in die Weeber-Gruppe wird in der Herrenberger Max-Eyth-Straße am Samstag, 12. Oktober, zusammen mit dem 50. Jubiläum von walz motor sport gefeiert. "Wir wollen mit unseren neuen und bisherigen Kunden und mit Freunden des Motorradsports zusammen feiern und ins Gespräch kommen", ergänzt Weeber.