Gläserne Produktion: Landwirtschaft wird erlebbar

Zwölf Veranstaltungen von Mai bis November geben Einblick in die Herstellung regionaler Produkte

  • img
    Schweinegucken auf dem Biolandhof Bodemer in Ehningen: Die Aktion "Gläserne Produktion" ist gerade bei jungen Familien beliebt Foto: Bischof

Die Aktion "Gläserne Produktion" ist für die Bürger die Gelegenheit, landwirtschaftliche Betriebe und deren Produktionsweisen kennenzulernen. Besonders bei Familien sind die Tage der offenen Tür beliebt. Auch in diesem Jahr gibt es im Kreis Böblingen zwölf Termine. Los geht es am 5. Mai in Steinenbronn.

Artikel vom 27. April 2019 - 16:00

KREIS BÖBLINGEN (red). Im Landkreis Böblingen sind im engeren Sinn nicht nur landwirtschaftliche Unternehmen dabei, sondern auch Betriebe aus der nachgelagerten Produktion: eine Mühle, eine Metzgerei und mehrere Imker. Daraus ist ein bunter Reigen an Veranstaltungen entstanden, der im Mai startet und bis November läuft. Die Aktion "Gläserne Produktion" steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. .

Bei diesen Tagen der offenen Tür auf den Höfen werden die Landwirtschaft und die Herstellung regionaler Produkte für die Menschen erlebbar und begreifbar gemacht. Es gibt Infos zu Produktionsschritten, Anbaumethoden oder Bedingungen rund um die Tierhaltung. Gerade auch bei Familien und insbesondere Kindern sind die Veranstaltungen äußerst beliebt. Dazu gibt es frische Köstlichkeiten direkt vom Hof oder aus der Ladentheke.

Eine besondere Veranstaltung sticht etwas aus der Reihe heraus, denn sie findet nicht im Kreis Böblingen statt: der Tag der offenen Tür in der Schäferei Thierer in Horb-Talheim. Ins Landkreis-Programm wurde sie deshalb integriert, weil die ganze Veranstaltung von A bis Z von den Schülern der Fachschule für Landwirtschaft in Herrenberg vorbereitet und organisiert wird. "Aber auch alle anderen Veranstaltungen lohnen den Besuch", betont das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Das Amt für Landwirtschaft und Naturschutz im Kreis Böblingen unterstützt die Betriebe bei der Vorbereitung und Planung der Veranstaltungen. Der Flyer mit einer Übersicht aller Veranstaltungen liegt bei teilnehmenden Betrieben und vielen Rathäusern aus und steht online unter http://www.lrabb.de, Stichwort: Service + Verwaltung / Broschüren.

 

Alle Termine im Überblick

■ Sonntag, 5. Mai, 11 bis 18 Uhr:
Hof Allmend in Steinenbronn

■ Samstag, 18. Mai, 10 bis 13 Uhr:
Weißwurstfrühstück auf dem
Bauernhof Lauerhalde in Renningen

■ Pfingstmontag, 10. Juni, 11 bis 17 Uhr: Sessler-Mühle, Mühlgasse25, Renningen

■ Samstag, 15. Juni, 10 bis 18 Uhr:
80 Jahre Schönbuchimkerei Löffler, Wolfsgrube 7, Weil im Schönbuch

■ Samstag/Sonntag, 13. und 14. Juli: Bezirksbienenzüchterverein Herrenberg. Samstag ab 13 Uhr, Sonntag, ab 11 Uhr, mehr Infos unter www.bvherrenberg.de

■ Samstag/Sonntag, 20. und 21. Juli, jeweils 11 Uhr bis 18 Uhr: Biolandhof
Bodemer, Döffinger Pfad 9, Ehningen

■ Samstag 31. August, ab 15 Uhr, und Sonntag 1. September, ab 11 Uhr: Hof Vinçon, Heimsheimer Straße 11, Perouse

■ Sonntag, 8. September, 11.30 bis 18 Uhr: 60 Jahre Kenntner-Scheible Mauren

■ Sonntag, 15. September, 11 bis 16 Uhr: Krüger Schaf-und Ziegenhaltung, Schafhauser Straße 90, Magstadt

■ Sonntag, 24. September, 11 bis 17 Uhr: Schönbuch Braumanufaktur Böblingen, 20 Jahre Getränkemarkt

■ Samstag, 28. September, 11 bis 23 Uhr, und Sonntag, 29. September, von 11 bis 17 Uhr: Metzgerei Gräther, Hohenzollernstraße 80, Herrenberg-Haslach

■ Sonntag, 29. September, 10 Uhr bis 17 Uhr: Schäferei Thierer, Schietinger Straße 86/1, Horb-Talheim. Organisation: Fachschule für Landwirtschaft Herrenberg

■ Samstag, 30. November, 10 bis 19 Uhr: Manufaktur Bräuning, Raichbergstraße 9, Herrenberg-Haslach