Wiedereröffnung des ehemaligen Café Wies'n in Sindelfingen

Am Dienstagabend, 30. April

  • img
    Im Juli 2018 war es, als Bauhof-Mitarbeiter beim Abbau des Anbaus im Café Wies'n Hand anlegten Foto: Bischof

Artikel vom 26. April 2019 - 15:54

SINDELFINGEN (red). Nach erfolgreicher Sanierung wird das Café Wiesn am kommenden Dienstag, 30. April, unter dem neuen Namen "Wiesengarten" wiedereröffnet. Pünktlich zur Freiluftsaison öffnet das beliebte Café im Sommerhofenpark wieder seine Pforten. Neben einem neuen, frischen Gesicht führt die Gartenwirtschaft zukünftig den neuen Namen "Wiesengarten". Die Stadt Sindelfingen lädt zur offiziellen Wiedereröffnung und Übergabe an die Pächter am Dienstag, 30. April, um 19.30 Uhr in den Wiesengarten im Sommerhofenpark ein.

Zum Hintergrund: Im März 2018 hatte der Gemeinderat die Generalsanierung und Neuverpachtung des in die Jahre gekommenen Café Wies'n beschlossen.

Um den Besucherinnen und Besuchern des Sommerhofenparks eine fortlaufende Sommergastronomie gewährleisten zu können, wurden die Arbeiten nach Beendigung der Sommersaison 2018 begonnen. "Dank der tatkräftigen Mithilfe vieler Beteiligter konnten diese rechtzeitig zur Freiluftsaison erfolgreich abgeschlossen werden", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Auch die Suche nach einem neuen Pächter hatte Erfolg: Jürgen Lahann, Betreiber des Parkrestaurants Sindelfingen, und Kai Hammami, der sich als gelernter Gastronom unter anderem am "Corners" am Wettbachplatz beteiligt, konnten mit ihrem ansprechenden Gastronomiekonzept für eine langfristige Investition und Zusammenarbeit gewonnen werden, schreibt die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung.