Schönbuch Braumanufaktur holt mehrere DLG-Preise

Die Böblinger Brauerei wurde außerdem zum 30. Mal für langjährige Produktqualität ausgezeichnet

  • img
    Bild 1 von 2
    Stolz reckt das Team der Braumanufaktur die Urkunden in die Höhe. Foto: red
  • Bild 2 von 2
    Besonders froh ist das Team um Geschäftsführer Werner Dinkelaker über die Urkunde für langjährige Produktqualität. Foto: red

Artikel vom 09. April 2019 - 13:04

BÖBLINGEN (red). Die Schönbuch Braumanufaktur aus Böblingen ist jetzt vom Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum 30. Mal mit der Unternehmensauszeichnung "Preis für langjährige Produktqualität" ausgezeichnet worden. Sie steht für nachhaltiges Qualitätsstreben und wird nur vergeben, wenn Lebensmittel seit mindestens fünf Jahren regelmäßig und erfolgreich von der DLG getestet wurden.

Seine Freude über die Auszeichnung kann Braumanufaktur-Geschäftsführer Werner Dinkelaker nicht verhehlen: "Wir gratulieren unseren Brauern Gustel und Simon und dem gesamten Team der Braumanufaktur für diese hervorragende Arbeit und sehen die Auszeichnungen als weiteren Ansporn, die Qualität unserer Biere an oberste Stelle zu setzen. Darauf ein Bier!"

DLG-Vizepräsident Diedrich Harms überreichte die Urkunde in feierlichem Rahmen in Fulda mit den Worten: "Nur Qualität und Nachhaltigkeit schaffen Zukunft". Seit vielen Jahren lassen Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft ihre Produkte freiwillig durch Sachverständige der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den "Preis für langjährige Produktqualität".

Konkret ausgezeichnet wurden die Sorten Amber Ale, Hefeweizen hell, Jäger Spezial, Naturtrüb, Uredel, Alkoholfreies Hefeweizen, Alkoholfreies Lagerbier und das Weihnachtsbier. Die Schönbuch Braumanufaktur gehört jedes Jahr zu den Brauereien in Deutschland mit den meisten DLG-Medaillen. Und das, obwohl sie im Bundesvergleich eher zu den kleinen Bierproduzenten gehört. Das Jahresausstoß liegt bei 40 000 Hektolitern. Derzeit sind rund 15 Biersorten im Sortiment vertreten.

Obwohl bundesweit der Biermarkt schrumpft - im vergangenen Jahr ging er um 1,8 Prozent zurück - kann sich die Schönbuch Braumanufaktur seit Jahren erfolgreich gegen den Trend stemmen. Ihr Ausstoß legte von 2017 auf 2018 um satte zehn Prozent zu. Gegründet im Jahr 1823 ist sie mittlerweile das älteste noch aktive Unternehmen in Böblingen.

Unternehmen müssen fünf Jahre in Folge an den Internationalen Qualitätsprüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielen. Ab dem fünften erfolgreichen Teilnahmejahr wird der Betrieb mit dem "Preis für langjährige Produktqualität" ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung.