Schneller zu mehr Wohnraum kommen

Hochkarätig besetzter Wohngipfel in Böblingen

  • img
    B. Falkenberg-Bahr

Artikel vom 09. Januar 2019 - 17:30

BÖBLINGEN (red). Der Immobilien Service Bärbel Bahr e. K. und die BB Wohnbau Böblingen GmbH veranstalten den ersten Wohngipfel Baden-Württemberg 2019 in Böblingen. Unter dem Motto "Schneller mehr Wohnraum schaffen" findet am 4. Februar der erste Wohngipfel dieser Art in den Räumlichkeiten des neuen V8 Hotels der Motorworld Region Stuttgart statt.

Bei der ganztägigen, hochkarätigen Veranstaltung treffen rund 200 Experten aus den Gemeinden und Kommunen, der Politik und der Immobilienbranche zusammen, um gemeinsam Problemstellungen und Lösungsansätze zu erörtern, mit dem Ziel, schneller mehr Wohnraum in der Region zu schaffen.

"Der Wohnraummangel ist eines der wichtigsten Themen in der Region", so Initiatorin und Veranstalterin Bärbel Falkenberg-Bahr. Gemeinsam mit Politikern und Experten der Immobilienbranche sollen Lösungsansätze diskutiert und erörtert werden". Als Referentin gewonnen wurden beispielsweise Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, sowie der Wirtschaftsweise Prof. Dr. Peter Bofinger. Zur notwendigen Reform der Mietspiegel referiert Prof. Dr. Michael Voigtländer, Berater im Deutschen Wirtschaftsrat.

Eine Podiumsdiskussion mit Landtagsabgeordneten widmet sich dem Thema, wie viel Wohnraum in Baden-Württemberg tatsächlich benötigt wird.

Das komplette Programm steht unter http://www.wohngipfel-bw.de im Internet. Nur noch wenige Plätze sind für die Veranstaltung verfügbar. Anmeldungen über die Plattform http://www.wohngipfel-bw.de/anmeldung. Weitere Informationen unter Telefon (0 70 31) 4 91 85 00.