Himmelstorte und spanische Burger ziehen

Gourmet-Café in Weil im Schönbuch ist nach Krankheitspause wieder geöffnet - und beim Event Schönbuchfeuer dabei

  • img
    "Probieren Sie Alfajores", lädt Gabriela Buldermann ein: Es handelt sich um gefüllte Karamellkekse - eine argentinische Spezialität Foto: Ellwanger

"Wir sind wieder da", strahlt Gastronomin Gabriela Buldermann, seit vier Jahren Inhaberin des Gourmet-Cafés am Marktplatz 13. Nachdem sie aus gesundheitlichen Gründen im Sommer zeitweise und im August komplett schließen musste, ist nun bereits seit Anfang September wieder geöffnet.

Artikel vom 07. November 2018 - 14:12

Von Sabine Ellwanger

WEIL IM SCHÖNBUCH. Wie immer sind Gäste von Jung bis Alt herzlich willkommen im rustikal-gemütlichen Ambiente mit einem Touch Ranch-Atmosphäre. Zu spüren sind die argentinischen Wurzeln der begeisterten Weilemerin Gabriela Buldermann - und die ganze Familie schwärmt für die spanische (Ess-)Kultur. Davon zeugen die "legendären Burger", für die das Gourmet-Café bekannt ist: "Immer mit einem Tick Spanien - mal mit Chorizo, mal mit Jalapenas, mal mit Serrano-Schinken obendrauf", zählt sie auf. Was sonst auf den Tisch kommt?

Es gibt auch rustikale Schwabensnacks

Für Abwechslung ist jedenfalls gesorgt: "Mittwochs gibt es Zwiebelkuchen. Rustikale Schwabensnacks fehlen nicht, es gibt wechselnde Tapas, von allem etwas." Ebenso Süßes: Die hand- und hausgemachten Kuchen, allen voran die fruchtige Himmelstorte, im Sommer zudem die Torte Zitrone-Basilikum oder der Bienenstich sind ebenfalls beliebt, auch zum Mitnehmen.

Das Gourmet Café mit Sommerterrasse und 30 Sitzplätzen innen bietet Bistroküche, Frühstück, und Nachmittagskaffee, spanische Weine, Biere, Longdrinks und vieles mehr. Schon zum Frühschoppen finden sich Gäste ein, gegen Abend einige Stammtische wie eine muntere Runde Latinas. Die überwiegend aus Südamerika stammenden Frauen treffen sich, um sich mal wieder auf Spanisch austauschen zu können. Natürlich sind auch kleinere Gesellschaften willkommen. Ein straffes Pensum also für die rührige Wirtin und Mutter dreier Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter, das kann man sich denken. Aber sie bringt hier alle ihre Leidenschaften unter einen Hut, unterstützt von Mutter Nelli Gentile und ihrem Ehemann.

Die Ideen gehen nicht aus, immer ist etwas in Vorbereitung, wie aktuell die Teilnahme am Schönbuchfeuer, am 30. November. "Klar sind wir dabei. Bei uns gibt es dann spanische Leckereien", kündigt sie an.

Geöffnet ist täglich außer montags, dienstags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr, freitags und samstags sogar bis 20 Uhr. Und an Sonntagen ist das von 13 bis 19 Uhr geöffnete Café eine beliebte Einkehr für Kaffee- und Kuchengenießer, Wanderer und Radfahrer. Infos auch unter Gourmet-cafe-Shop.de.