Start für ein neues Hotel in Sindelfingen steht bevor

Bauherr für das 158-Betten-Haus ist das Unternehmen Neckarstraße 44 GmbH - Eröffnung Anfang 2020 geplant

  • img
    Bild 1 von 2
    158 Zimmer soll das neue Hotel haben, wenn es im ersten Quartal 2020 eröffnet werden wird Illustration: red
  • Bild 2 von 2

Artikel vom 18. Oktober 2018 - 17:36

SINDELFINGEN (red). Voraussichtlich im ersten Quartal 2020 ist in Sindelfingen ein neues Business-Hotel der Mittelklasse bezugsfähig. Das Haus, dessen Baubeginn Ende 2018 sein soll, verfügt dann über 158 Zimmer. Projektentwickler und Bauherr ist das Sindelfinger Unternehmen Neckarstraße 44 GmbH, eine Projektgesellschaft der Atlas Investment GmbH.

Die Baugenehmigung liegt vor. Der Baubeginn soll Ende 2018 erfolgen. Mit der Begleitung und Beratung des Bauherren im Rahmen der Projektentwicklung sowie der Pachtvertragsvermittlung wurde das unabhängige Beratungsunternehmen für Hotelimmobilien und Hoteltransaktionen tophotel consultants GmbH beauftragt. "Als erfahrener Betreiber konnte die mehrfach ausgezeichnete Hotelgruppe tristar GmbH aus Berlin gewonnen werden", heißt es in einer Pressemitteilung. Im Rahmen der Immobilienfachmesse Expo Real in München wurden die Verträge unterzeichnet. Die tristar GmbH führt am Standort Sindelfingen die etablierte Marke Holiday Inn Express ein.

Das HIEX-Hotel der neuesten Generation soll im ersten Quartal 2020 eröffnen. "Zeitgenössisches Design und modernste Technik wird die Hotelarchitektur und die anspruchsvolle Innenausstattung dominieren", so Ihan Salik, Geschäftsführer der Atlas Investment GmbH.

Die Lage überzeugt

Auch die Lage des Grundstückes sei hochwertig: Es befindet sich in unmittelbarer Nähe des Mercedes-Benz-Werkes mit sehr guter Anbindung zur Autobahn A8; das Stadtzentrum Sindelfingen ist zu Fuß zu erreichen. Hinzu kommt das Einzugsgebiet Großraum Stuttgart mit Böblingen. "Die Toplage macht das Grundstück zu einem idealen Standort für ein Business-Hotel einer internationalen Hotelgruppe", erklärt Emrah Uzunyakup, Geschäftsführer der Atlas Investment GmbH.

Das Haus ist neben dem Pkw auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Thomas Röckelein, Geschäftsführender Gesellschafter von tophotel consultants, fügt hinzu: "Zudem hat der künftige Betreiber, die tristar GmbH, die Möglichkeit, sich direkt in die Planungsphase einzubringen."

Die Begleitung des Transaktionsprozesses durch die tophotel consultants beinhalte eine umfassende Beratung des Bauherren im Hinblick auf die Strategie und die verschiedenen Umsetzungsphasen, die Suche und Identifikation eines etablierten Betreibers sowie die Vermittlung des Pachtvertrags. Dazu gehörten selbstverständlich die Markt- und Standortanalyse, eine Machtbarkeitsstudie mit Wirtschaftlichkeitsberechnung sowie die Pachtwertermittlung. Auch hinsichtlich der Pacht- und Renditechancen klärten die Experten auf.

Die begleitende Beratung des Eigentümers und Bauherren zu hotelfachspezifischen Kaufvertrags- und Pachtvertragsinhalten rundeten das Leistungspaket des eigentümergeführten Unternehmens ab, heißt es.