Gesamte Schuhabteilung nach Starkregen geflutet

KMG Sport in Holzgerlingen startet Wasserschaden-Sonderverkauf am Freitag, 29. Juni

  • img

Artikel vom 26. Juni 2018 - 14:36

Von Sabine Ellwanger

HOLZGERLINGEN. Eine böse Überraschung: Als Bernd Wolf am Morgen des 8. Juni sein Sportfachgeschäft betrat, erwartete ihn dort ein neuer "Rekordpegel". Das Untergeschoss, und damit die gesamte Schuhabteilung, stand zehn Zentimeter hoch unter Wasser. Mittlerweile laufen fünf Trocknungsgeräte rund um die Uhr. Dennoch: Wegen der anstehenden Sanierung startet KMG Sport in der Böblinger Straße 45 am 29. Juni mit seinem Räumungsverkauf.

Bernd Wolf geht nach der Einschätzung des ersten Sachverständigen davon aus, dass das komplette Untergeschoss saniert werden muss. Denn das Regenwasser, das der Kanal während des Unwetters am 7./8. Juni nicht mehr schlucken wollte, ist auch unter den schwimmenden Estrich gelaufen und hat die Dämmschicht wie auch die aufgehenden Wände durchnässt. Zunächst habe die Feuerwehr gleich morgens nach der Entdeckung des Schadens zweieinhalb Stunden lang ausgepumpt. "Dann haben wir alles in Bodennähe ausgeräumt, es ging ja auch darum, Waren zu sichern und zu schützen", berichtet der Inhaber des Geschäfts, der hier bereits den dritten und bisher schlimmsten Wasserschaden erlebt. "Anschließend haben wir das Restwasser abgesaugt, nochmal 250 Liter, die wir in Eimern hochgetragen haben, damit schnellstmöglich die Oberflächentrocknung beginnen konnte. Und die ist nun mit fünf Geräten im vollem Gange, während Wolf noch damit beschäftigt ist, den genauen Umfang des Schadens und der Sanierung mit den Sachverständigen und Versicherungen zu klären und den Räumungsverkauf ab dem 29. Juni vorzubereiten.

Bis zum Ende des Räumungsverkaufs am 7. Juli hofft der Inhaber, Platz geschaffen zu haben: "Wir rechnen mit einer Generalsanierung des Untergeschosses. Das heißt, alle Schuhe müssen hoch ins Erdgeschoss." Das wird eng, deshalb will Bernd Wolf den Warenbestand reduzieren. "Textilen, Hartwaren, für alles gibt es Rabatte von 20 bis zu 70 Prozent. Schuhe sind zum Teil besonders stark reduziert."