• Ohne Fußball macht Enzo Marchese das Leben weniger Spaß.

    Der Trainer der SV Böblingen hofft auf ein baldiges Ende des Lockdowns.

    Sonstiges BÖBLINGEN (ms). "Ich habe den Spielern erst mal gesagt, dass ich sie 14 Tage lang nicht sehen will, damit sie den Kopf frei bekommen von Fußball", blickt Trainer Enzo Marchese von Landesligist SV Böblingen auf die ersten zwei, drei Lockdown-Wochen zurück. In der WhatsApp-Gruppe wird die Verbindung aufrechtgehalten, "aber es bringt ja nix, sie jetzt jeden Tag durch den Wald zu jagen". Wichtiger für ihn: "Sobald es irgendwann weitergeht, wollen wir wieder Gas geben."Er hofft, dass das so schnell wie möglich wieder der Fall sein wird. "Unser Amateursport ist einfach auch Ausgleich zum Job oder Studium. Wir brauchen das." Und mit nachdenklicher Miene: "Sonst

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Partnerstadt-Olympiade