• Planungen für das Jubiläum beim Dojo Jiriki laufen

    Karate: Hauptversammlung dreht sich auch um die Corona-Situation.

    Sonstiges GÄUFELDEN (red). Bei der Jahreshauptversammlung des Karate-Dojo Jiriki Gäufelden beschrieb Vorstand Heiko Zimmermann die aktuelle Corona-Situation. So konnten Vereinsveranstaltungen, Lehrgänge und viele Trainingseinheiten über Wochen hinweg nicht durchgeführt werden. Vor allem der Anfängerkurs musste stark leiden, denn Karate lebt von kontinuierlichem Training. Dankbar zeigte sich Zimmermann, dass die Mitglieder dem Dojo trotz dieser Situation die Treue halten und deren Zahl mit 125 aktiven und 27 passiven Mitgliedern sehr stabil ist. Er bedankte sich zudem beim TSV Öschelbronn, der dem Dojo nach den Lockerungen der Einschränkungen seinen Rasenplatz als Trainingsfläche zur Verfügung stellte.Rückblickend

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Partnerstadt-Olympiade