• So war der erste Tag des Flugfeld-Firmenlaufs

    Leichtathletik: Beim neunten Flugfeld-Firmenlauf ist unter Corona-Bedingungen fast nichts wie in den Jahren zuvor. Trotzdem waren die gut 300 Läufer des ersten Tages alle froh, dass überhaupt eine Veranstaltung stattfinden kann. Am Mittwoch geht es mit den zweiten 400 Startern weiter.

    Leichtathletik BÖBLINGEN/SINDELFINGEN. Kaum waren die letzten drei Läuferinnen am Dienstagabend im Ziel, da wurde auch schon abgebaut. So schnell war er auch schon wieder vorbei der erste Tag des neunten Flugfeld-Firmenlaufs. Am Mittwoch (17.30 Uhr) geht es mit etwa 400 Startern in die zweite Runde.Alles neu: Dass der Flugfeldlauf über zwei Tage geht, ist neu. Genau wie so vieles, das an die Corona-Ausnahmesituation in diesem Jahr angepasst werden musste. Beginnend am Start, gehend über die Strecke bis hin zur Verpflegung im Ziel. Doch den Teilnehmern war es egal. Sie waren einfach nur froh, dass die Veranstaltung stattfinden kann. "Wir müssen uns an diese Situation gewöhnen, denn das Coronavirus wird

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Partnerstadt-Olympiade