• Zum Satzgewinn reicht es für junges Team des TSV Gärtringen nicht

    Faustball: In der Bundesliga setzt es jeweils ein 0:3 gegen Pfungstadt und Segnitz.

    Sonstiges GÄRTRINGEN (red). Die jungen Faustballerinnen des TSV Gärtringen zeigten gegen die starken Teams aus Pfungstadt und Segnitz eine ansprechende Leistung zum Auftakt der Bundesliga-Kurzsaison. Dennoch reichte es gegen die DM-Teilnehmer des letzten Jahres nicht zum Satzgewinn. Das Gäu-Quintett spielt nach den zwei Niederlagen am 16. August in der Verliererrunde gegen Tannheim und Ötisheim.Das TSV-Trainerduo Trinkaus/Heldmaier begann mit den Angreiferinnen Schippert und Suhleder gegen den TSV Pfungstadt, der mit Teresa Spadinger die österreichische Nationalangreiferin in seinen Reihen hat. Hannah Suhleder machte aus der Angabe viel Druck, und auch Schippert begann stark. So ging der Gastgeber zunächst

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Partnerstadt-Olympiade