• Durch Corona gibt es dieses Jahr weniger Wechsel im Tischtennis-Bezirk

    Den größten Aderlass muss der SV Leonberg/Eltingen mit sechs Abgängen verkraften. Die SV Böblingen untermauert ihre Stellung als Hochburg bei der Jugend. Petr Machulka kehrt nach zwölf Jahren beim VfL Sindelfingen zu seinem Heimatverein zurück.

    Sonstiges KREIS BÖBLINGEN (tho). Das Spielerkarussell im Tischtennisbezirk Böblingen drehte sich diesmal erwartungsgemäß nicht ganz so schnell wie im Vorjahr, bedingt durch die Corona-Krise könnte sich das eine oder andere Vorhaben wieder in Luft aufgelöst haben. Zum offiziellen Termin am 31. Mai wurden 47 Wechsel im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich registriert.Bei den Großvereinen SV Leonberg/Eltingen (10), VfL Sindelfingen (9), SV Böblingen (7) und VfL Herrenberg (6) gab es die meisten Veränderungen Mit den unterschiedlichsten Auswirkungen. Der SV Leonberg/Eltingen verzeichnete mit sechs Abgängen den größten Aderlass, der vor allem deshalb schmerzt, weil mit dem 15-jährigen Fabian Haid, Abwehrroutinier

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade