• Ein echter Racer steigt vorerst auf den Rennsimulator um

    Der Böblinger Rennfahrer Jacob Erlbacher muss während der Corona-Krise auf virtuelles Racing setzen. Gemeinsam mit einem Dänen und dem Döffinger Niklas Thomalla war er dabei auf dem Nürburgring und in Spa-Francorchamps am Start.

    Sonstiges BÖBLINGEN (red). Es tut sich noch immer nichts auf den Rennstrecken, und auch die angedachten Testfahrten haben noch nicht stattgefunden. Also was tun? Das dachten sich unlängst der Böblinger Jacob Erlbacher und seine beiden Freunde Niklas Thomalla (aus Döffingen) und Kaj Schubert (Dänemark). Die drei entschieden sich daher, im iRacing an den Start zu gehen.Erlbacher, der im Simracing noch komplett neu war, musste sich zuerst um passendes Equipment kümmern. "Schnell war mir klar, dass ich mit einem Bildschirm definitiv zu wenig sehen würde, um mich lange unfallfrei auf der Strecke halten zu können", erläutert Erlbacher. "Auch mit meinem simplen Lenkrad und den einfachen Pedalen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade