Böblingen rückt bei der Outdoor Challenge ein Stückchen näher

Böblingen holt auf, aber der Vorsprung von Sindelfingen beträgt weiter knapp 3500 Kilometer

  • img
    Böblingen hat ein wenig aufgeholt red

Artikel vom 29. April 2020 - 09:06

Von Michael Schwartz

SINDELFINGEN/BÖBLINGEN. Das war schon eine Ansage, die Sindelfingen an Tag vier der Stadtwerke Outdoor Challenge von Axel und Karen Stahl hingelegt hatte. Über 4000 Kilometer betrug der Vorsprung schon. Jetzt hat Böblingen gekontert - zumindest ein bisschen. Beim Laufen, Wandern, Skaten und Radeln kamen am fünften Tag 4007 Kilometer zusammen. Und weil es beim Städterivalen nur 3293 waren, schrumpfte der Rückstand. Der aktuelle Stand lautet 27 576 zu 24 085 für Sindelfingen. Ob da wohl noch was drin ist? Das Polster ist weiter groß.

Die Zahlen gingen an jenem Dienstag bei weniger Sonnenschein und niedrigeren Temperaturen etwas zurück. Die rekordverdächtigen insgesamt jeweils über 15 000 Kilometer von Sonntag und Montag hingen natürlich auch mit dem Wetter zusammen. Wer Böblingen bei der Aufholjagd oder Sindelfingen beim Davonziehen helfen will, hat noch bis 3. Mai Gelegenheit dazu. Man muss nicht mal in einer der beiden Städte wohnen. Einfach die zurückgelegte Distanz über die Hashtags #stadtwerkebboutdoorchallenge oder #stadtwerkesifioutdoorchallenge bei den sozialen Medien melden, eine WhatsApp an (01 73) 99 64 737 senden oder eine E-Mail an info@stahlsportshop.com schicken.

Verwandte Artikel