• Hans Artschwager fordert Solidarität mit den Vereinen

    Rückforderung der Beiträge könnten das Aus bedeuten

    Sonstiges KREIS BÖBLINGEN (red). "Solidarität" lautet angesichts der schnellen Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie das Gebot der Stunde - Solidarität kann und darf jedoch keine Einbahnstraße sein. "Steht zusammen und helft Euch gegenseitig!", lautet denn auch der Appell von Hans Artschwager (Hildrizhausen), dem Präsidenten des Handballverbandes Württemberg (HVW), stellvertretend für andere Spitzenfunktionäre des Sports.Nach der Unterbrechung des Spielbetriebs haben viele Vereine Aktionen gestartet, um Menschen, die wegen des Virus zu den Risikogruppen zählen oder derzeit lieber zu Hause bleiben und den Gang in die Öffentlichkeit scheuen, zu helfen. Einkäufe erledigen, Botengänge machen,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade