• VfL Sindelfingen hat beim 1:3 gegen TSV Georgii Allianz Stuttgart II keine Chance

    Volleyball-Regionalliga: Der Gegner war einfach zu clever

    Sonstiges SINDELFINGEN (ju). Samstagabend, 20 Uhr Sporthalle Stadtmitte: Primetime für die Regionalliga-Volleyballer des VfL Sindelfingen. Zu Gast war die zweite Garde des TSV Georgii Allianz Stuttgart, gespickt mit ehemaligen Bundesliga-Akteuren und damit ein unangenehmer Gegner. Genau das bekamen auch die Sindelfinger zu spüren.Der erste Satz hatte noch nicht richtig angefangen, da lagen die Spieler von VfL-Trainer Ahmad Hadi 1:7 hinten. Die Aufschläge der Gäste flogen dem Annahmeriegel um Routinier Alex Haas nur so um die Ohren, wodurch es Zuspieler Conrad Darmer schwer fiel, seinen Angreifern ein leichtes Match-up im Block zu bescheren. Ohnehin ein schwieriges Unterfangen bei den hochgewachsenen Stuttgartern.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade