Urteil gegen K.F.I.B. Sindelfingen steht jetzt fest

von Michael Schwartz

  • img

Der von vielen geforderte Ausschluss des Vereins aus dem Spielbetrieb ist es nicht geworden, aber die Strafen für Akteure von K.F.I.B. Sindelfingen nach den Attacken auf einen Schiedsrichter sind durchaus nicht gering.

Artikel vom 11. November 2019 - 11:00

SINDELFINGEN. Der Verein muss für seine ausfälligen Zuschauer eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro berappen. Die aggressiven Spieler Mergim Dobruna und Adonis Gashi werden über eine Saison lang aus dem Verkehr gezogen, dürfen erst wieder ab dem 10. Mai 2021 in einem Fußballspiel auflaufen. Elbasan Krasniqi, Shqipdon Rexhaj, Endrit Qerimi werden bis zum 10. Mai 2020 gesperrt, Trainer Fazli Berisha muss eine Geldstrafe in Höhe von 130 Euro berappen.

► kompletter Bericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel