Hetzjagd und Polizeieinsatz auf dem Fußballplatz

von Michael Schwartz

  • img

Unschöne Szenen auf dem Sportplatz in Deufringen. Nach ihrer 2:4-Niederlage in der Fußball-Kreisliga B, Staffel IV, Böblingen/Calw griffen einige Spieler und Zuschauer von K.F. Isa Boletini Sindelfingen den Schiedsrichter tätlich an. Dieser musste Schläge und Tritte einstecken.

Artikel vom 21. Oktober 2019 - 10:01

KREIS BÖBLINGEN. Am Ende musste die Polizei mit fünf Fahrzeugen und zehn Beamten anrücken, vorbildlich reagierende Ordner von Gastgeber FSV Deufringen hatten den serbischen Unparteiischen da schon vor den albanischen Wüterichen in Sicherheit gebracht.

Wie genau sich alles hochgeschaukelt hat, warum sich K.F.I.B Sindelfingen als Opfer sieht, was Augenzeugen zu den Szenen sagen und vieles mehr lest ihr in unserem ► ausführlichen Bericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel