VfL Sindelfingen spielt unentschieden gegen Aufsteiger - Rutesheim unterliegt Topteam

von Michael Schwartz

  • img
    Traf zum wichtigen zwischenzeitlichen 1:1: Samuel Mayer glich kurz vor der Pause für Sindelfingen aus - Foto: Frank/Eibner/Archiv

Der VfL Pfullingen liegt dem VfL Sindelfingen nicht so. Auch im neuesten Heimspiel kamen die Verbandsliga-Fußballer aus dem Floschenstadion nicht über ein 2:2 gegen den Aufsteiger hinaus.

Artikel vom 07. September 2019 - 17:40

KREIS BÖBLINGEN. 0:1 hieß es bereits nach einer Viertelstunde durch Kevin Haussmann, doch zum wichtigen Zeitpunkt direkt vor der Pause glich Samuel Mayer den Rückstand aus. Es kam noch besser, denn kurz nach Wiederanpfiff war Frederick Mohr zur Stelle - 2:1 für die Sindelfinger (50.). Aber Haussmann legte für Pfullingen zum 2:2 nach (71.), dabei blieb es bis zum Schluss.

Das Überraschungsteam der Vorsaison, die SKV Rutesheim, kassierte beim FSV Hollenbach bereits die dritte Niederlage im fünften Spiel. Bis zur Pause fielen keine Tore, dann legten die Gastgeber durch Marius Uhl (54.) und Torben Götz (59.) ein 2:0 vor. Luca Alberici sorgte für neue Hoffnung bei den Gästen (67.), die Michael Kleinschrodt vier Minuten später mit dem Treffer zum 3:1-Endstand aber schnell wieder zerstörte.

Verwandte Artikel