VfL Sindelfingen bläst zur Aufholjagd - und gewinnt gegen den 1. FC Normannia Gmünd mit 2:1

Von Michael Stierle

  • img
    Doppeltorschütze Oliver Glotzmann mit seinen beiden Vorbereitern Samual Mayer (links) und Marc Hetzel (rechts) Foto: Frank/Eibner

Mit dem 2:1-Auswärtssieg bei Absteiger 1. FC Normannia Gmünd setzte der VfL Sindelfingen in der Fußball-Verbandsliga Württemberg ein echtes Ausrufezeichen. Nach dem 1:4 zum Saisonstart beim VfB Neckarrems war es gleichzeitig der vierte Sieg in Folge.

Artikel vom 01. September 2019 - 11:17

KREIS BÖBLINGEN. Neben einem leidenschaftlichen Kampf in der zweiten Hälfte war einmal mehr Torjäger Oliver Glotzmann mit seinen beiden Treffern Garant für diesen Dreier.
Lange Gesichter gab es dafür bei der SKV Rutesheim. Beim unglücklichen 0:1 gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen vergab die Mannschaft viele Chancen, unter anderem verschoss Gianluca Crepaldi einen Foulelfmeter.

► Hier sehen Sie, wie Sindelfingens Goalgetter Oliver Glotzmann zur Aufholjagd bläst.

Verwandte Artikel