Trotz Sieg in Darmsheim: SV Böblingen nicht Meister

Von Michael Schwartz

  • img
    Trotz Last-Minute-Sieg: Zur Meisterschaft reichte es nicht für die SV Böblingen - Foto: Stierle

Ihre Hausaufgaben hat die SV Böblingen in der Fußball-Landesliga, Staffel III, erledigt. Aber zum Titel hat es doch nicht gereicht.

Artikel vom 08. Juni 2019 - 19:22

KREIS BÖBLINGEN. Den 2:1-Sieg beim TV Darmsheim sicherte die SVB in Unterzahl (Daniel Fredel hatte in der 45. Minute Gelb-Rot gesehen) durch einen Foulelfmeter von Sascha Raich in der siebten Minute der Nachspielzeit. Davor waren die Kicker vom Eichelberg durch einen Eigentor von Max Frölich in Führung gegangen (58.), Dejan Djordjevic hatte ausgeglichen (76.).

Dass es trotzdem nicht zum Titel reichte lag am 3:1-Sieg des neuen Meisters VfL Pfullingen beim SV Zimmern.

Die SF Gechingen bestreiten nach dem 3:1 gegen den TSV Ofterdingen die Abstiegsrelegation. Für den FC Gärtringen gab es zum Abschluss eine 4:1-Sieg beim SV Nehren. Die SpVgg Holzgerlingen verlor mit 1:4 beim SV 03 Tübingen.

Verwandte Artikel