Anzeige
  • VfL Sindelfingen trotzt Tabellenführer Dorfmerkingen ein 2:2 ab

    Fußball-Verbandsliga Württemberg: Emotionale und hitzige Partie

    Fußball Rassiges Kampfspiel mit einem gerechten Ausgang: "Ich bin zufrieden", sagte Trainer Maik Schütt nach dem 2:2 seines VfL Sindelfingen gegen den damit weiter ungeschlagenen Tabellenprimus in der Fußball-Verbandsliga Württemberg. "Auch wenn wir den SF Dorfmerkingen gerne die erste Saisonniederlage beigebracht hätten."SINDELFINGEN. Und das wäre möglich gewesen, hätten die Gastgeber in ihrer starken ersten Hälfte zwei, drei ihrer exzellent herausgespielten und hochkarätigen Möglichkeiten genutzt. "In der Phase hat man nicht gesehen, wer hier eigentlich der Spitzenreiter war", meinte auch Schütt.Dabei musste er kurzfristig eine neuerliche Hiobsbotschaft von der Verletztenfront

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade