Rutesheim auch dank Sindelfinger Remis gegen Spitzenreiter wieder Erster

Von Michael Schwartz

  • img
    Zweimal treffsicher vom Punkt aus: Florian Feigl erzielte beide Sindelfinger Tore beim 2:2 gegen Dorfmerkingen - Foto: Archiv

Die SKV Rutesheim ist dank eines 5:1-Sieges gegen den FC Wangen zurück an der Spitze der Fußball-Verbandsliga Württemberg. Ein kleines Dankeschön dabei geht sicherlich auch an den VfL Sindelfingen, der dem bisherigen Tabellenführer SF Dorfmerkingen ein 2:2 abtrotzte.

Artikel vom 16. März 2019 - 17:25

KREIS BÖBLINGEN. Die Anfangsphase auf dem Kunstrasen am Floschenstadion war turbulent. Dorfmerkingen erzielte das 0:1 durch Timo Zimmer (6.), doch postwendend kamen die Sindelfinger durch einen Elfmeter von Florian Feigl zum Ausgleich (8.). Auch nach dem Wiederanpfiff war einiges los. Dieses Mal gingen die Gastgeber in Front, wieder war Feigl vom Punkt aus eiskalt (47.). Auch diese Führung hielt nicht lange, weil schon bald erneut Zimmer für die Gäste zur Stelle war (53.). Beim 2:2 blieb es.

Ganz vorne thronen damit wieder die Rutesheimer, die durch ihre fünf Tore von Gianluca Crepaldi (39./90), Noah Lulic (41./77.) und Salvatore Catanzano (90.+2) beim zwischenzeitlichen 1:2 Anschluss durch den Wangener Erik Biedenkapp (60.) ein Statement setzten.

Verwandte Artikel