Rohrau erlegt Maichingen - Deckenpfronn festigt Relegation - Ehningen weiter souverän - Alle Ergebnisse

von Michael Schwartz

  • img
    Ehninger Erlösung: Gökhan Akyüz belohnte einen lange in Waldenbuch anrennenden Spitzenreiter - Foto: Bischof/Archiv

Eigentlich wollte der GSV Maichingen in der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw zur Aufholjagd blasen. Dieses Unterfangen bekam gleich einen herben Dämpfer durch das 2:4 daheim gegen den SV Rohrau.

Artikel vom 10. März 2019 - 18:02

KREIS BÖBLINGEN. Zur Pause stand es noch 0:1 durch Marvin Jonas (34.), dann erzielte Manuel Fischer den Ausgleich (77.). Umgehend lag die Allmend-Truppe durch ein Eigentor von Patrick Gurka wieder zurück (78.), Michael Krammer stellte auf 1:3 (83.), Fischer sorgte für neue Hoffnung (85.), doch Stefan Knoß machte in der Nachspielzeit für Rohrau den Deckel drauf.

Das freut den SV Deckenpfronn, der sich durch das 2:1 beim TSV Schönaich auf fünf Punkte von den Maichingern absetzte. Dustin Kappus (8.) und Robin Braun (25.) stellten die Weichen früh auf Sieg, mehr als der Anschluss von Petar Tomic (78.) gelang den Kickern von der Elsenhalde nicht.

Ganz vorne zieht der TSV Ehningen (11 Punkte vor Platz zwei!) weiter einsam seine Bahnen. Zwar lag der Spitzenreiter beim TSV Waldenbuch durch Daniel Qehaja hinten (20.) und musste nach dem Ausgleich von Kaan Toprak (36.) lange anrennen, doch Gökhan Akyüz (86.) und Samet Öztürk (90.+1) sorgten für das Happy End beim 3:1-Sieg.

Der VfL Herrenberg verpasste durch das Last-Minute-1:2 gegen den 1. FC Altburg den Sprung auf Rang drei.

Die Partien SG Neuweiler/Oberkollwangen gegen SV Nufringen sowie VfL Stammheim gegen Fortuna Böblingen und TSV Haiterbach gegen FV Grün-Weiß Ottenbronn wurden ein Opfer des Windes.

Verwandte Artikel