Anzeige

Verbandsliga-Kreisvereine ganz stark gegen Topteams

Von Michael Schwartz

  • img
    Eiskalt vom Punkt: Florian Feigl (re.) traf für den VfL Sindelfingen per Elfmeter - Foto: Eibner/Archiv

Das kann sich sehen lassen für den VfL Sindelfingen und die SKV Rutesheim in der Fußball-Verbandsliga Württemberg. Beiden gelang ein Remis auswärts gegen die zwei weiteren Topteams der Liga, FSV Hollenbach und SF Dorfmerkingen.

Artikel vom 10. März 2019 - 09:46

KREIS BÖBLINGEN. Die Sindelfinger allerdings dürften sich über einen verschenkten Dreier ärgern. Denn nach einem schnellen 0:1-Rückstand durch Fabian Czaker (7.) drehten sie die Partie in Hollenbach dank Florian Feigl per Strafstoß (33.) und Lars Jäger (50.), führten bis tief in die Schlussphase und waren ab der 71. Minute sogar in Überzahl. Dann aber zeigte der Schiedsrichter ein zweites Mal auf den Punkt, Czaker verwandelte sicher zum 2:2-Endstand.

Rutesheim lag beim Spitzenreiter Dorfmerkingen durch Benjamin Schiele hinten (29.), hielt das Titelrennen durch den 1:1-Endstand von Christopher Baake (60.) aber weiter offen. Die SKV trennt weiter nur ein Punkt von den Sportfreunden auf Rang eins.

Verwandte Artikel