Anzeige

VfL Sindelfingen kommt prima aus den Startlöchern

Von Michael Schwartz

  • img
    Mann des Tages: Oliver Glotzmann (in Blau) traf gleich viermal für Sindelfingen - Foto: Archiv

Start nach Maß für den VfL Sindelfingen nach Ende der Winterpause in der Fußball-Verbandsliga Württemberg. Die Daimlerstädter schickten den VfB Neckarrems mit einer deutlichen Packung nach Hause.

Artikel vom 02. März 2019 - 18:59

KREIS BÖBLINGEN. Mann des Tages war sicherlich Oliver Glotzmann, der drei der vier Treffer beim 4:0-Erfolg beisteuerte (29./52./69.). In der Schlussminute traf zudem André Simao zum Endstand.

Bereits einen Tag zuvor hatte die SKV Rutesheim im Spitzenspiel ein 1:1 gegen den FSV Hollenbach erreicht. Tobias Gebbert (78.) glich in der Schlussphase noch das 0:1 durch Fabian Czaker (29.) aus. Die Rutesheimer sind damit zwar die Tabellenführung an die SF Dorfmerkingen losgeworden, sind aber weiterhin dick vertreten im Titelrennen.

Verwandte Artikel