Anzeige
  • Verletztenmisere bei der SG H2Ku Herrenberg

    Handball: H2Ku mit großen Personalsorgen

    Handball HERRENBERG (rom). Die Personalsorgen nehmen einfach kein Ende. Schon die gesamte Saison über plagt die Oberliga-Handballer der SG H2Ku Herrenberg enorm großes Verletzungspech. "Als Trainer habe ich so eine Spielzeit noch nicht erlebt", klagte Trainer Alexander Job schon vor Wochen.Vergangenen Sonntag kam es abermals knüppeldick. Erst verletzte sich Christian Rau, der erst zum dritten Mal in dieser Runde in den Harztopf greifen konnte, an der Oberschenkelmuskulatur. Dann erwischte es Sandro Münch. Er zog sich einen Schienbeinbruch zu, nachdem ein Gegenspieler auf ihn gefallen war. Unter der Woche wurde er operiert. Für den besten H2Ku-Torschützen ist die Saison damit natürlich gelaufen.Improvisieren

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade