Anzeige
  • Die Kuties brauchen gute Lösungen im Angriff

    2. Handball-Bundesliga: SG H2Ku Herrenberg empfängt am Sonntag den TV Beyeröhde-Wuppertal

    Sonstiges HERRENBERG (vf). Die Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg haben in den vergangenen Wochen eine Erfolgsserie gestartet. Vier Spiele in Folge konnten die Kuties gewinnen, am Sonntag gegen den TV Beyeröhde-Wuppertal (14.45 Uhr, Markweghalle) wollen sie diese Serie weiter ausbauen. "Aber das wird eine schwierige Aufgabe", merkt Trainer Mike Leibssle an, "der TV ist seit Jahren eine der stabilsten Mannschaften und auch in dieser Saison sehr gut aufgestellt."Größter Trumpf der selbsternannten Handballgirls aus Wuppertal ist ihr durchschlagskräftiger Angriff. Im Schnitt erzielen die Gäste 29,8 Tore pro Spiel, haben damit die beste Offensive der Liga. "Das liegt vor

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade