Wildcards vergeben an TuS Leider und SpVgg Feuerbach

Fußball: 36. Hallen-Gala im Sindelfinger Glaspalast

Artikel vom 04. Januar 2019 - 16:54

SINDELFINGEN (ms). Von den ursprünglich drei ausgelobten Wildcards fürs Hauptfeld der Sindelfinger Hallenfußball-Gala sind zwei übrig geblieben, nachdem sich Nachzügler TV Oeffingen aus der Landesliga, Staffel I, noch mit Verspätung angemeldet hatte und es in seiner Vorrundengruppe am nächsten Samstag unter anderem mit VfL Herrenberg, SV Böblingen und Qualifikant GSV Maichingen II zu tun bekommt.

Die beiden übrigen Wildcards wurden an TuS 1893 Leider und die SpVgg Feuerbach vergeben. Aus nachvollziehbarem Grund, wie Abteilungsleiter Gerd Klauß von Mitveranstalter GSV Maichingen erklärt: "Beide waren in der Vorrunde mit neun Punkten sehr erfolgreich und schieden erst im letzten Neunmeterschießen unglücklich aus."

Verwandte Artikel