Erfolgsserie des VfL Sindelfingen gerissen - Rutesheim ist Herbstmeister

von Michael Schwartz

  • img
    Armin Zukics 1:1 war dieses Mal zu wenig: Am Ende verlor der VfL Sindelfingen mit 1:2 in Löchgau - Foto: Archiv

Zuletzt sorgte der VfL Sindelfingen in der Fußball-Verbandsliga Württemberg für Furore und holte 16 von 18 möglichen Punkten. Diese Erfolgsserie ist jetzt ausgerechnet beim Vorletzten FV Löchgau gerissen.

Artikel vom 24. November 2018 - 17:11

KREIS BÖBLINGEN. Es ging schon nicht gut los, als die Gastgeber mit 1:0 in Führung gingen. Armin Zukic sorgte zumindest für das 1:1 zur Pause. Den zweiten Rückstand in Hälfte zwei konnten die Sindelfinger nicht mehr egalisieren und gingen als 1:2-Verlierer vom Platz.

Die SKV Rutesheim darf sich über die Herbstmeisterschaft freuen. Im letzten Spiel der Hinrunde reichte es zu einem 3:3 beim VfL Nagold. Noah Lulic hatte den Spitzenreiter in Front gebracht (36.), doch Luka Kravoscanec glich nach einer Stunde aus. Elias Bürkle sorgte gar für das 2:1 des Aufsteigers, doch Keven Müller traf in der 84. Minute zum Ausgleich. Dann wurde es verrückt. Matthias Rebmann netzte in der Nachspielzeit ein und die Nagolder fühlten sich wie der Sieger (90.+2). Aber das letzte Wort hatte wieder Lulic, der mit seinem 3:3 (90.+3) die Tabellenführung sicherte.

Verwandte Artikel