• Ärger über eine vergebene Führung

    Faustball: 2. Bundesliga Frauen

    Sonstiges GÄRTRINGEN (red). Mit 2:2 Punkten kehrten die Faustballerinnen des TSV Gärtringen vom Zweitliga-Spieltag aus der Oberpfalz zurück und ärgerten sich vor allem darüber, die 2:0-Führung gegen den TV Segnitz nicht nach Hause gebracht zu haben. Gegen den TV Herrnwahlthann gab es einen ungefährdeten 3:0-Erfolg.Früh aufstehen hieß es für den TSV, um in der Nähe von Regensburg zunächst die Auftaktpartie zwischen den Gastgeberinnen und dem TV Segnitz zu studieren. Im zweiten Spiel startete der TSV furios. Nach einem 0:2 machte Gärtringen neun Punkte in Serie. Auch von der Auszeit des Gegners beim 6:2 ließ sich der TSV nicht vom Weg abbringen und gewann den Satz mit 11:4. Die Abwehrreihe mit Yvonne Hornikel

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade