Anzeige

Waldenbucher kämpft gegen den Kommerz im Profifußball

Von Michael Stierle

  • img
    Der Waldenbucher Claus Vogt in seinem Besprechungszimmer nei der Intesia Group auf der Böblinger Hulb: Alles ist auf Fußball ausgerichtet

Der Waldenbucher Claus Vogt, Fußballbegeisterter und VfB-Fan durch und durch, hat genug von der Überkommerzialisierung im Profifußball. Sein Verein "FC PlayFair!" ist inzwischen ein echter Stachel im Fleisch der immer gieriger werdenden Geldmaschinerie.

Artikel vom 06. November 2018 - 15:38

WALDENBUCH. Am Donnerstagabend nimmt der 49-jährige Geschäftsführer der Intesia Group auf der Böblinger Hulb an einem Sporttalk in Herrenberg teil. Weitere Diskussionsteilnehmer sind Herrenbergs OB Thomas Sprißler, Matthias Schöck (Bürgermeister von Hildrizhausen, Präsident des Württembergischen Fußballverbandes) und Hans Artschwager aus Hildrizhausen (Präsident des Handballverbands Württemberg). Das Thema: Schneller, höher, kommerzieller - wird der wahre Sport langsam aber sicher zur Ware Sport?

► Kompletter Artikel (Bezahlbereich)

► Kommentar von Michael Stierle

Verwandte Artikel