HSG Schönbuch rutscht immer weiter ab

von Michael Schwartz

  • img
    Jan Marks: Sechs Treffer erzielt - Foto: Eibner/Archiv

Der gute Saisonstart der HSG Schönbuch in der Handball-Württembergliga ist inzwischen dahein. Durch das 23:27 beim TV Flein steht das Team von Trainer Holger Breitenbacher nun bei 5:9 Punkten auf dem drittletzten Platz.

Artikel vom 01. November 2018 - 10:22

HOLZGERLINGEN. Die sechs Tore von Jan Marks und die fünf Treffer von Dominik Wagner halfen da auch nicht weiter. Zur Pause stand es zwar unentschieden (11:11) und nach Wiederanpfiff führte die Schönbuch-Sieben sogar mit drei Treffern (38.) oder in der 52. Minute mit 21:20, doch am Ende reichte es nicht.

Verwandte Artikel