Anzeige
  • Schlechte Wurfquote kostet den Sieg - 20:21

    2. Handball-Bundesliga Frauen: SG H2Ku Herrenberg kassiert gegen Füchse Berlin die erste Heimniederlage der Saison

    Sonstiges Die Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg mussten ihre erste Heimnieder- lage in der Markweghalle hinnehmen. Nach einer umkämpften Partie mussten sie sich mit 20:21 (11:9) den Füchsen aus Berlin geschlagen geben. Vor allem die vielen verworfenen Torchancen brachen den Kuties das Genick.HERRENBERG. "Die Fehler haben sich durch das ganze Spiel gezogen", hadert Trainer Mike Leibssle, "wenn man zu Hause lediglich 20 Tore schießt, gewinnt man kein Spiel."Zu Beginn kamen die Herrenbergerinnen vor rund 450 Zuschauern gut in die Partie. Die erneute Toptorschützin Lea Neubrander brachte die Hausherrinnen mit drei Treffern zum 3:1 (8.) in Front. Auch die Defensive mit einer

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade