Anzeige

BöSis gelingt der erste Auswärtssieg

von Michael Schwartz

  • img
    Eiskalt vom Siebenmeterpunkt aus: Ingo Krämer verwandelte sieben von acht Siebenmeter - Foto: Thomas Bischof/Archiv

Ein hergeschenktes Spiel, zwei deftige Pleiten - bisher sah die Auswärtsbilanz der HSG Böblingen/Sindelfingen in der Handball-Württembergliga nicht so gut aus. Am Sonntagabend polierten sie diese aber etwas auf.

Artikel vom 15. Oktober 2018 - 09:51

BÖBLINGEN/SINDELFINGEN. Das 32:30 bei Mitaufsteiger TV Flein war der Debüterfolg in der Fremde diese Saison. Die BöSis, die in Ingo Krämer (neun Treffer bei sieben von acht verwandelten Siebenmetern) ihren besten Werfer hatten, haben damit ihre Punktebilanz wieder ins Positive gebracht.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Einen ersten Dämpfer in der Landesliga mussten hingegen die Frauen der HSG Böblingen/Sindelfingen hinnehmen. Nach vier Siegen zum Auftakt zogen sie beim 19:20 bei der HSG Strohgäu II erstmals den Kürzeren.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel