VfL Sindelfingen hat die richtige Antwort - Rutesheim weiter dick dabei

Von Michael Schwartz

  • img
    Mit seinem Doppelpack die halbe Miete zum Sindelfinger Auswärtssieg beigetragen: Oliver Glotzmann netzte gleich zweimal ein - Foto: Harald Rommel/Archiv

Das war die richtige Antwort des VfL Sindelfingen auf das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz in der Fußball-Verbandsliga Württemberg vorige Woche. Beim Überraschungsteam SSV Ehingen-Süd gelang ein 4:1-Erfolg

Artikel vom 13. Oktober 2018 - 17:35

KREIS BÖBLINGEN. Die erste Hälfte hatte eine turbulente Phase, als die Gäste erst durch Armin Zukic in Front gingen (23.), dann aber den Ausgleich von Danijel Sutalo kassierten, bevor Oliver Glotzmann direkt mit der erneuten Führung antwortete (30.). Glotzmann war es auch, der mit dem 1:3 in der 56. Minute für einen beruhigenderen Vorspung sorgte, ehe Pablo Perez den Deckel draufmachte (84.).

Der Höhenflug der SKV Rutesheim mit ihren vielen jungen Wilden hält an. Bei Aufsteiger SV Breuningsweiler reichte der Treffer von Noah Lulic zum 1:0-Auswärtserfolg aus, zumal die Gastgeber nach einer Stunde in Unterzahl kicken mussten.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel