• Dank taktischer Finesse auch mit Rumpfkader gesiegt

    Volleyball-Regionalliga: Nach derber Auftaktpleite findet VfL Sindelfingen mit 3:1 bei SG BEG United zurück in die Spur

    Sonstiges SINDELFINGEN (red). Die Regionalliga-Volleyballer des VfL Sindelfingen sind zurück. Mit einem Rumpfkader siegten sie verdient mit 3:1 bei der SG BEG United. Und das, obwohl die Situation im Abschlusstraining alles andere als rosig war: Während der Woche trudelten nach und nach die Hiobsbotschaften für die Außen-Annahme-Position ein. Neben Jonas Breuer, der noch immer beruflich im Ausland weilt, musste der VfL auch auf Neuzugang Jannik Reich sowie Julian Bubek verzichten. Dafür meldete sich immerhin Zuspieler Benjamin Burkard nach einer Fußverletzung zurück.Coach Ahmad Hadi stellte also sowohl personell als auch taktisch im Vergleich zur derben Auftaktpleite gegen Freiburg um. Mit Thomas Meyer

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade