Ehnigen haut Maichingen raus - Deckenpfronn siegt spät in Hildrizhausen - Schönaich fliegt

von Michael Schwartz

  • img
    Die zwei Tore von Alim Göler (in Grün) halfen nichts: Am Ende flog der GSV Maichingen beim TSV Ehningen raus - Foto: Michael Schwartz

Es war das hochklassige Spiel im Fußball-Bezirkspokal BB/CW, das man sich versprochen hatte. Am Ende warf der TSV Ehningen den GSV Maichingen mit 3:2 raus.

Artikel vom 03. Oktober 2018 - 17:27

KREIS BÖBLINGEN. Die Gastgeber gingen nach einem Fehlpass in Führung, als Felix Meyer noch einmal clever querlegte auf Torschütze Gökhan Akyüz (43.) und sie erzielten den Siegtreffer nach einem Fehlpass, als dieses Mal Kaan Toprak den freistehenden Akyüz sah (88.). Dazwischen hatte Maichingen das Spiel durch einen Doppelpack von Alim Göler eigentlich gedreht gehabt (55./80.), doch nach dem Ausgleich durch einen Freistoß von Marcel Berberoglu (87.) waren die Grün-Weißen so verunsichert, dass sie sich den Knockout einfingen.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Ein weiterer Pokal-Mitfavorit aus der Bezirksliga, der SV Deckenpfronn, setzte sich beim zwei Klassen tiefer angesiedelten TSV Hildrizhausen durch. Allerdings fielen die Treffer erst spät. Marian Ade (82.) und Timo Schwarz (90.) stellten in der Schlussphase den Sieg sicher.

Erhobenen Hauptes verabschiedete sich der TSV Schönaich mit seiner jungen Mannschaft mit 4:5 nach Elfmeterschießen beim unterklassigen TSV Möttlingen. Nach der regulären Spielzeit waren keine Treffer gefallen. Überraschungen gelangen auch den Außenseitern SV Deckenpfronn II (4:2 n.E. gegen den VfL Nagold II) und SV Oberjesingen II (4:1 gegen Kreisliga-A-Spitzenreiter VfL Oberjettingen).

► Spielberichte (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel