Anzeige
  • Für Frank Tartsch eine Herzensangelegenheit

    Tischtennis: Gleich zwei Aufgaben im Verband für den Böblinger

    Sonstiges BÖBLINGEN. Frank Tartsch ist als Verbandsfunktionär wieder am Ball. Bis 2013 war der Bundesliga-Manager der SV Böblingen 20 Jahre lang Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern. Dann stellte er sich altershalber nicht mehr zur Wahl.Jetzt hat der 67-Jährige vorübergehend die Aufgaben von Hans-Peter Wörner, Vizepräsident Finanzen, übernommen, der bis auf Weiteres aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung steht. Außerdem übernahm Tartsch von Präsident Rainer Franke, der momentan im Hauptberuf stark beansprucht ist, alle Themen im Zusammenhang mit der geplanten Verschmelzung der Tischtennis-Verbände Württemberg, Baden und Südbaden zum Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW).

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade