Anzeige
  • Eine "megastarke Hongi" ist zu wenig

    1. Tischtennis-Bundesliga Frauen: SV Böblingen verliert ihr erstes Saisonspiel bei Aufsteiger TSV Langstadt mit 3:6

    Sonstiges BÖBLINGEN. Mit einer 3:6-Niederlage bei Aufsteiger TSV Langstadt starteten die Tischtennisfrauen der SV Böblingen am Sonntag in die neue Bundesliga-Saison."Wenn wir die Doppel besser getroffen hätten, wenn also Gotsch/Stähr gegen das schwächere Langstadter Doppel gespielt hätten, wäre ein Unentschieden drin gewesen. Hongi war megastark, aber auch Alena Lemmer hat einen guten Tag erwischt", fasste SVB-Trainer Andrzej Kaim zusammen. Im Doppel schafften es Gotsch/Stähr gegen Solja/Cheng in den fünften Satz, unterlagen da aber hoch mit 2:11. Die glatte 0:3-Niederlage von Kraft/Kaim gegen Lemmer/Bundesmann war so aus Böblinger Sicht nicht eingeplant. 0:2 stand es damit nach den Doppeln.Rosalia

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade