• Eine viel zu lange Verletztenliste und schmerzhafte Abgänge

    Handball-Oberliga Männer: SG H2Ku Herrenberg vor dem Punktspielauftakt am Markweg gegen NSU Neckarsulm arg gebeutelt

    Handball HERRENBERG. Die Vorzeichen sind alles andere als rosig. Noch lange in die Vorrunde hinein wird Alexander Job, Trainer von Handball-Oberligist SG H2Ku Herrenberg, die jetzt schon viel zu lange Verletztenliste beschäftigen. Mit Kapitän Chris Dürner (OP am Ellenbogen) und Rückraumkanonier Christian Rau (Meniskuseinriss) ist nicht vor November zu rechnen, für Rechtsaußen Jannis Mezger (OP nach Knorpelschaden) ist die Spielzeit gelaufen, bevor sie überhaupt begonnen hat. Und auch bei einigen anderen ist der Einsatz bei der Heim-Premiere an diesem Samstag (20 Uhr, Markweghalle) gegen NSU Neckarsulm äußerst ungewiss.Doch Alexander Job weiß: "Ein Erfolgserlebnis zum Start ist wichtiger denn je."

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade