Anzeige

"BöSis" hauen Schönbuch raus - Kuties klar weiter

von Michael Schwartz

  • img
    Stefan Trunk tankt sich durch: Die BöSis haben bei der HSG Schönbuch die Nase vorn - Foto: Thomas Bischof

Auch bei den Handballern aus dem Kreis geht es wieder los, wenn auch zunächst nur im Pokalwettbewerb. Dafür gab es mit dem Derby HSG Schönbuch gegen HSG Böblingen/Sindelfingen gleich einen echten Kracher.

Artikel vom 03. September 2018 - 08:11

KREIS BÖBLINGEN. Die beiden Württembergligisten trafen in Holzgerlingen aufeinander und lieferten sich einen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Gäste. Die BöSis kamen durch ihren 30:24 eine Runde weiter. Beste Werfer bei Böblingen/Sindelfingen waren Frederik Todt (6/5) und Urs Bonhage (6), bei der HSG Schönbuch traf Jan Marks (7) am häufigsten.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Im DHB-Pokal sind die Frauen von Zweitligist SG H2Ku Herrenberg ebenfalls eine Runde weiter. Sie gewannen bei Drittligist TSG Ketsch II mit 31:21 und hatten nur 20 Minuten lang Probleme mit dem Kampf des Gegners. Wie so häufig netzte Lea Neubrander (7/4) am häufigsten ein.

► ausführlicher Spielbericht (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel