• Zwei Altbekannte und ein neues Gesicht

    2. Handball-Bundesliga Frauen: SG H2Ku Herrenberg reagiert auf die kritische Personalsituation

    Sonstiges HERRENBERG. Seit zwei Wochen schwitzen die Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg für die kommende Saison. Und nach dem Start der Vorbereitung überraschen die Verantwortlichen der Kuties bereits mit drei Neuzugängen. Aufgrund des personellen Engpasses wurden mit Katrin Schröder und Monika Lide zwei ehemalige Leistungsträgerinnen reaktiviert. Zudem wurde die Verpflichtung der litauischen Nationalspielerin Inesa Verbovik verkündet.Die Personaldecke beim Zweitligisten war bis zum Vorbereitungsstart recht dünn, viele Gespräche mit potenziellen Neuzugängen führten zu keinem Ergebnis. Saskia Putzke und Aylin Bok fallen bis auf weiteres noch mit Kreuzbandrissen aus. Deshalb reagierten die

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Fußball-Tippspiel lokal

Facebook
Partnerstadt-Olympiade